ALLERGOLOGIE

ALLERGOLOGIE
Zunehmend leiden Kinder und Jugendliche unter Beschwerden wie chronisch verstopfter oder laufender Nase, juckenden Augen, Husten, Hautausschlägen, Bauchschmerzen oder gar lebensbedrohlichen Schockreaktionen. Diese und andere Symptome können Zeichen von Allergien sein, von denen mittlerweile bis zu 40% der Bevölkerung betroffen sind.

Kennt man die Ursache, so kann den kleinen und großen Patienten meist gut geholfen werden. Allerdings erfordert die richtige Diagnose Erfahrung im Umgang mit Allergien und ihren teilweise sehr unspezifischen Symptomen und so durchlaufen Patienten nicht selten unnötige und belastende Therapien.

Wir sind auf die Erkennung und Behandlung von allergischen Erkrankungen spezialisiert und verfügen über sämtliche moderne Messverfahren.

Neben individueller Schulung und Beratung zur Allergenvermeidung und medikamentöser Behandlung führen wir selbstverständlich auch orale und subkutane Hyposensibilisierungen (Desensibilisierungen, „Allergieimpfungen“) durch. Hierbei ist uns eine kinderfreundliche und schonende Durchführung von großer Wichtigkeit.

SPEZIAL-SPRECHSTUNDE
Wir bieten Ihnen Mittwoch und Donnerstag nachmittags eine allergologische Spezialsprechstunde an, bei der wir uns besonders Zeit für Ihr Kind nehmen. Bitte bringen Sie zum ersten Termin das gelbe Vorsorgeheft, den Impfpass, die Versichertenkarte, ggf. Überweisung vom Hausarzt, so wie alle Befunde und Arztbriefe mit.

DIAGNOSTIK AUF EINEN BLICK
• Allergietestungen an der Haut (Pricktest, Intrakutan-Test, Reibetest, Atopy-Patch-Test)
• Allergietestungen im Blut (CAP-Test, RAST-Test)
• Provokationstestung oral mit Nahrungsmittel
• Provokationstestung an Nase und Bindehaut mit Inhalationsallergenen